Moderne Kachelöfen im Jahr 2017

Die Kalte Jahreszeit steht abermals vor der Tür, nun stellt sich natürlich wieder die Frage wie man das eigenen Zuhause gut beheizt und dabei auch noch seinen Geldbeutel schont. Eine gute Alternative bzw. Erweiterung einer bestehenden Heizung wäre da z.B. ein Kachelofen. Kachelöfen verbrennen Holz und Speichern die erzeugte Wärme anschließend über mehrere Stunden. Die erzeugte Wärme wird über eine sogenannte Strahlungswärme abgegeben die ein angenehmes Raumklima erzeugen. Moderne Kachelöfen vereinen dabei bewehrte Technik mit neuen Technologien verpackt in einem Design das jeden Raum aufwertet.

Der Brennstoff Holz erzeugt bei effektiver Verbrennung sehr wenig Schadstoffe und gibt zudem nur die Menge an CO2 ab, die während des Wachstums des Baums aufgenommen wurden. Der eigene Kachelofen arbeitet somit CO2-neutral. Der Brennstoff Holz spart den Geldbeutel und fällt zudem unter die erneuerbaren Energiequellen.

Moderne Kachelöfen besitzen klare Linien und werden oftmals auch als Raumteiler genutzt. Bestehende Heizsysteme können mithilfe eines Kachelofens unterstützt werden. Hier ist auf Wunsch auch eine direkte Verbindung zum Heizkreislauf möglich. Ausgewählte Kachelöfen bieten zudem ein Backfach oder sogar einen eingebauten Griller der auch im Winter verwendet werden kann.

Wie gut moderne Kachelöfen aussehen erfährt man z.B. in der Galerie von Hafnermeister Sulzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*